Men’s Own wedstrijdreglement

Diese Regeln für die Herren-Spiele des Golfclubs Brunssummerheide werden nacheinander besprochen:

  • Die Wettkampfform und die unterschiedlichen Regeln für die Herren
  • Anmeldung und Klassifizierung der Wettbewerbe
  • Die Ergebnisse, die Rangliste und ihre Veröffentlichung

 

Die Wettkampfform und die unterschiedlichen Regeln für die Herren

  1. Die regulären Herren-Spiele werden über 14 Löcher gespielt und qualifizieren sich, solange der Zustand des Platzes dies zulässt.

  2. Das Spiel wird in 3 Kategorien gespielt:
      • Kategorie A EHcp bis 18.4, die Strokeplay spielt
      • Kategorie B von EHcp 18.5 bis EHcp 36, die Stableford spielt
      • Kategorie C ab EHcp 36.1 und alle Teilnehmer mit GVB, die auch Stableford spielen.
  1. Jeder Teilnehmer spielt von seinem Playing Handicap.

  2. Die folgenden Regeln müssen beim Ausfüllen und Einreichen der Scorecards beachtet werden:
      • Am Ende einer Runde werden die 4 verbleibenden Löcher gemäß Stableford / Par entweder in Schläge der Kategorie A oder in Stableford-Punkten in der Kategorie B ausgefüllt.
      • Spieler und Marker überprüfen die Scorecard.
      • Das Nettoergebnis wird berechnet und in den Kreis „Ergebnis“ auf der Karte eingetragen.
      • Der Spieler und der Marker unterschreiben die Scorekarte.
      • Das Ergebnis wird in Proware eingegeben. Dies kann am Computer in der Halle oder auf einem Smartphone über die App erfolgen.
      • Der Spieler legt seine Scorekarte in der entsprechenden Box ab oder gibt sie der Wettstreitleitung.
      • Scorekarten müssen spätestens 10 Minuten nach Ankunft des letzten Flights in der Box hinterlegt oder der Wettstreitleitung übergeben werden.
      • Scorekarten, die nicht rechtzeitig fertiggestellt und nicht vollständig ausgefüllt oder unterschrieben sind, gelten als „No Return“. Der betreffende Teilnehmer kann daher nicht in die Ergebnisse einbezogen werden.
  1. Die Preisverleihung findet so bald wie möglich nach dem Wettbewerb statt. Der erste und der zweite Preis sind sowohl für Kategorie A als auch für Kategorie B erhältlich.  Für die Kategorie C ist kein Preis verfügbar, da nicht genügend Teilnehmer vorhanden sind. In den Kategorien A und kombiniert B&C gibt es auch Preise für die „Neary“, die „Leary“ und die „Longest“. Diese letzten 3 Preise werden jedoch nur an Teilnehmer vergeben, die bei der Preisverleihung anwesend sind. Wenn diese Person nicht anwesend ist, verfällt dieser Preis. Am Ende findet eine Verlosung mit attraktiven Preisen statt.

  2. Um einen schnellen Spiel zu fördern und ein „Slow Play“ zu verhindern, wird die Wettstreitleitung sicherstellen, dass die Standardvorlaufzeiten für einen Drei-Ball (2 Stunden und 10 Minuten über 9 Löcher und 3 Stunden und 25 Minuten über 14 Löcher) so gut wie möglich eingehalten werden.Dies bedeutet auch, dass die Spieler eines Flights sich gegenseitig aufmerksam machen können und sollten, um ein langsame Spiel zu verhindern. Der Spieler mit dem niedrigsten Handicap eines Flights hat eine zusätzliche Verantwortung als "Flightcaptain". Wenn eine Überschreitung dieser Zeiten festgestellt wird, kann die Wettstreitleitung nach einer Warnung auch eine Strafe verhängen. Die NGF-Richtlinien werden befolgt, wenn Sanktionen verhängt werden. Die folgenden Sanktionen sind in den Wettbewerbsregeln der NGF enthalten:
      • Erstes Zeitlimit überschritten - Warnung
      • Zweiter Überschreitung - 1 Strafschlag
      • Dritter Überschreitung - 2 Strafschläge
      • Nächste Überschreitung - Disqualifikation.
  1. Vorbehaltlich der oben genannten abweichenden Regeln der Herren gelten die anderen Wettbewerbsregeln des GCB und des NGF.

 

Anmeldung und Einteilung der Wettbewerbe

  1. Die Wettbewerbe werden mit Datum und Startzeit über Proware im Wettbewerbskalender auf der Website des GCB (Wettbewerbskalender) bekannt gegeben. Spezielle Wettbewerbe wie DaMoclash, Friends Day und Abschlussturnier werden ebenfalls frühzeitig angekündigt.

  2. Die Registrierung für die Spiele in Proware muss über die Säule im Clubhaus, über Proware oder über die Website des GCB erfolgen.

  3. Der Einsendeschluss wird in der Wettbewerbsankündigung angegeben. Auch nach Abschluss der Registrierung können Sie sich telefonisch bei der Wettstreitleitung anmelden. Wenn noch Platz vorhanden ist, können weitere Teilnehmer zugewiesen werden. Dies gilt auch für diejenigen, die sich am Spieltag am Wettkampftisch melden.

  4. Der Flightplan wird von der Wettstreitleitung am Wochenende vor dem Wettstreittag erstellt. Dabei werden die "früher oder später" Wünsche der Teilnehmer möglichst berücksichtigt.

  5. Der Flightplan und die Startzeiten aller Teilnehmer werden spätestens am Tag vor dem Wettstreit um 12:00 Uhr auf der GCB-Website veröffentlicht.

  6. Diejenigen, die bei der Registrierung auf die Reserveliste gesetzt wurden, können auf der Website überprüfen, ob sie klassifiziert wurden oder nicht. Falls sie nicht klassifiziert sind, können sie bei der Wettstreitleitung am Tag des Wettstreits Informationen einholen, ob und wann Startzeiten verfügbar sind.

  7. Wenn ein für einen Wettbewerb registrierter Teilnehmer unerwartet verhindert wird, muss er seine Registrierung so schnell wie möglich über die Website oder die Säule stornieren. Falls der Flightplan bereits auf der Website veröffentlicht wurde, müssen Sie sich so schnell wie möglich telefonisch bei der Wettbewerbsleitung melden. Im letzteren Fall fallen ebenfalls Anmeldegebühren an.

 

Die Ergebnisse, die Rangliste und ihre Veröffentlichung

  1. Die Ergebnisse werden so bald wie möglich nach dem Wettbewerb auf der GCB-Website (Hyperlink) veröffentlicht.

  2. Die Herren haben getrennte Positionen für die Kategorien A, B und C.

  3. Um sich für einen der jährlichen Preise in einer Kategorie zu qualifizieren, müssen mindestens 8 Wettbewerbe eingereicht werden. Die Ergebnisse der 8 besten Spiele zählen für das Endergebnis.

  4. Das Punktesystem ist wie folgt: Die Nummer 1 erhält 15 Punkte und die Nummer 15 erhält 1 Punkt.

  5. Wenn ein Teilnehmer während der Saison von Kategorie B nach A oder von A nach B wechselt, zählen bis zu vier Ergebnisse aus einer Kategorie für die andere Kategorie.

  6. Es gibt auch eine Gesamtrangliste für den „Men’s Owner des Jahres“, in der alle Ergebnisse einer Saison verarbeitet werden.

  7. Nach jedem Spiel werden die verschiedenen Positionen so schnell wie möglich aktualisiert und auf der Website veröffentlicht.

 

Brunssum, 1. März 2017

Mitglied werden?

User:
Password:
Forget Password?
guest