Rückblick auf ein besonderes Jahr. Gemeinsam machen wir den Unterschied!

Die Feiertage stehen vor der Tür, Zeit, auf ein besonderes Jahr zurückzublicken, in dem sich nichts so herausstellte, wie wir es uns vorgestellt hatten. In vielerlei Hinsicht ist es ein unvergessliches Jahr. Corona hat unser Leben auf den Kopf gestellt. Und das wird wahrscheinlich noch eine Weile so bleiben. Wir befinden uns mitten in einer Krise, wie wir sie bisher noch nicht erlebt haben. Ein Merkmal einer Krise ist, dass sie unser Verhalten auf die Spitze treibt. Es zeigt sich wer echte Freunde sind, wir stützen einander und in Beton gegossene Prozesse erweisen sich plötzlich als nicht so unerschütterlich. Es gibt mehr Aufmerksamkeit für einander.

Jeder hat zweifellos schon einmal jemanden sagen hören "unter Druck wird alles flüssig". Ursprünglich ein physikalisches Gesetz, welches bedeutet, dass die meisten Substanzen den Weg des geringsten Widerstands wählen. Heutzutage auch unangemessen verwendet, um Änderungen in einer Organisation umzusetzen. Aber die Behauptung, dass unter Druck alles flüssig wird, ist nicht unbedingt wahr. Unter Druck kann auch Erstarrung auftreten. Man wechselt in einen Überlebensmodus, in dem das Verhalten unvorhersehbar und gefährlich wird. Während einer Krise werden diese (latenten) Verhaltensmuster aufgedeckt. Es entsteht eine neue Ordnung und es wird klar, wer welches Verhalten wählt: flexibeler, starrer oder extremer.

Die Schattenseite der Krise, in der wir uns gerade befinden, zeigt, dass intolerante Menschen zu irrationalen, gefährlichen Irren werden. Während es anfangs noch massiven Applaus für unsere Helfer gab, ist dies nun ins Umgekehrte gekippt. Es gibt viel Ungeduld und unverhältnismäßig viel Aggression. Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich menschliches Verhalten ändern kann. Während unzählige Menschen erkrankt sind, im Krankenhaus liegen, auf der Intensivstation liegen und sogar sterben, beklagen sich ganze Massen, dass sie nicht in den Urlaub fahren oder ausgehen können. Wie egoistisch kann man sein? Und dann, zum Entsetzen der eingefleischten Karnevalisten, wurde der Karneval abgesagt. Natürlich macht das keinen Spaß, aber Corona macht auch keinen Spaß! Haben wir dieses Jahr nicht schon genug Clowns im Fernsehen und in den sozialen Medien gesehen?

Zu guter Letzt, darf dieses Jahr auch noch kein Feuerwerk gezündet werden. Verständlich, aber anscheinend nicht jedermanns Sache. Könnte es sein, dass die Lunten zu kurz sind? Aber die eine Lunte ist doch nicht die andere, oder? Oder vielleicht doch? Fast jeden Tag werden wir mit Geschichten und Bildern von Verschwörungsdenkern, “Hobby” Demonstranten und außer Kontrolle geratene Politikern konfrontiert, die keine Enttäuschungen verkraften können. Wir kriegen es vorgezeigt bis auf höchstem Niveau! Respekt voreinander und die Meinungen des anderen scheinen für viele heute sehr schwierig zu sein. Mit Dank an Social Media und vor allem viel zu viel Podium für Querulanten.

Glücklicherweise gibt es noch viele andere Dinge um in Erinnerung zu holen.

Wie während der ALV angekündigt, ist die Aufstellung einer Sportpolitik eine unserer Prioritäten. Bei der Sportpolitik geht es um den sportlichen Ehrgeiz, den jeder Golfer hat. Eine gute Sportpolitik sorgt für Erfolg und Spaß, damit die Menschen länger mit dem Verein verbunden bleiben. In der vergangenen Zeit gab es zu diesem Thema einen intensiven Kontakt mit der NGF.  Natürlich haben wir uns nicht für das Standardprogramm entschieden. Ein ausdrücklicher Wunsch (vielleicht sogar eine Anforderung) war, Elemente der Fitness, Gesundheit und Vitalität in das Programm aufzunehmen. Das hat geklappt! Und nicht nur das, GCB scheint der einzige Golfclub in Limburg zu sein, welcher sich mit Sportpolitik befasst. Wir befinden uns jedoch in einer guten Gesellschaft einer Reihe führender Clubs im Rest der Niederlanden, die diesen Schritt ebenfalls unternommen haben und bereit sind, ihre Erfolge mit uns zu teilen.

In den letzten Monaten wurde viel harte Arbeit bei der Erstellung des Jahrbuchs 2020 geleistet. Unseren Ausschüssen ist es erneut gelungen, schöne Berichte mit Fotos über die vergangene Saison zu erstellen. Es wurden verschiedene interessante und manchmal aufschlussreiche Interviews geführt und wir haben auch unzählige Fotos des Platzes von den Mitgliedern erhalten. Eine schöne Aufgabe für die Redakteure, aus all den eingereichten Fotos eine Auswahl zu treffen. Das Jahrbuch ist jetzt beim Drucker und wird Mitte Dezember planmäßig ausgeliefert.

Ausschüsse sind das Herzstück eines Golfclubs. Sie organisieren Wettbewerbe, sorgen dafür, dass die Regelkenntnisse up-to-date bleiben und sind Ansprechpartner für die NGF-Wettbewerbe. Die Ausschüsse arbeiten nach einem bestimmten Muster, welches in Verordnungen festgelegt ist. Um eine gewisse Dynamik zu gewährleisten, kann jemand maximal 6 Jahre Mitglied eines Ausschusses sein. In Ausnahmefällen kann, nach Zustimmung des Vorstandes, eine vorübergehende Verlängerung erfolgen.

Diese Ehrenämtler, die ihre Ausschuss-Arbeit mit Herz und Seele ausführen, tragen wesentlich zum bestehenden Clubgefühl bei. Die Beteiligung und Begeisterung der Mitglieder ist daher unabdingbar, um eine rechtzeitige Weiterentwicklung der Ausschüsse zu gewährleisten. Auch in diesem Jahr haben einige Ausschussmitglieder aufgehört und neue Ausschussmitglieder sind beigetreten. Die Mitglieder der Ausschüsse, die dieses Jahr zurückgetreten sind, sind: Annelies Lutjens und Babette Warda (WeCo), Sabine Törber (DaCo), Ad Willemse (SeCo) und Riet Kuper (TeCo). Ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön für Euer langjähriges selbstloses Engagement in den verschiedenen Ausschüssen.

Leider macht Corona uns diesmal einen Strich durch unseren Neujahrsempfang. Hoffen wir, dass es der letzte Streich ist, den uns diese Krise spielt. 

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und ein lebendiges und prickelndes, aber vor allem gesundes und glückliches 2021!

 

Henry Albertz
Vorsitzender GCB

  • Share this post!
Posted by

Henry Albertz

Voorzitter Golfclub Brunssummerheide

Telefoon: +31 (0)6 15 46 91 65
E-mail: halbertz1579@gmail.com

Mitglied werden?

User:
Password:
Forget Password?
guest