Clubmeisterschaften

MATCHPLAY-MEISTERSCHAFT

Teilnehmer können sich für eine der folgenden Kategorien anmelden:

  • Ohne Handicap-Verrechnung (Phcp 0)
  • Mit partiellem Handicap-Verrechnung (0,75% Phcp mit maximal 18 Schlägen)

Am Sonntag vor dem Wochenende, an dem die Matchplay-Meisterschaft gespielt wird, wird eine Qualifikationsrunde der Matchplay-Meisterschaft gespielt.

  • Die Teilnehmer spielen eine 18-Loch NQ Stableford-Runde auf Blau/Gelb.
  • Die Damen spielen vom roten Abschlag, die Heren vom gelben Abschlag.
  • Die besten Ergebnisse (16 Damen und 16 Herren) aus beiden Kategorien qualifizieren sich für die Matchplay-Meisterschaft am folgenden Wochenende.
  • Die amtierenden Matchplay-Champions werden automatisch für die 1. Matchplay-Runde gesetzt.
  • Das Match am Matchplay-Wochenende beginnt am Samstag mit 16 Damen und 16 Herren aus beiden Kategorien. Insgesamt 32 Damen und 32 Herren.
  • Am Samstag werden 2 Runden auf Blau/Gelb gespielt.
  • In der Kategorie "Ohne Handicap-Verrechnung” werden vom Backtee gespielt. Damen von Blau und Herren von Weiß.
  • Die Kategorie “Partiellem Handicap-Verrechnung" spielt vom Standard-Abschlag. Damen von Rot und Herren von Gelb.
  • Am Sonntag werden das Halbfinale und das Finale auf Blau/Gelb gespielt.
  • Das Format für die 1. Runde lautet wie folgt:
  • Nr. 1 spielt gegen Nr. 16
  • Nr. 2 spielt gegen Nr. 15
  • Nr. 3 spielt gegen Nr. 14
  • usw.

 

STROKEPLAY MEISTERSCHAFT

Teilnehmer können sich für eine der folgenden Kategorien anmelden:

  • 18 Löcher ohne Handicap-Verrechnung (Phcp 0)
  • 18 Löcher mit Handicap-Verrechnung
  • 9 Löcher ohne Handicap-Verrechnung (Phcp 0)
  • 9 Löcher mit Handicap-Verrechnung

Folgende Runden werden am Samstag gespielt:

  • 18 Löcher ohne Handicap-Verrechnung auf blau / gelb vom Backtee
    (Damen von Blau und Herren von Weiß)
  • 18 Löcher mit Handicap-Verrechnung auf Blau / Gelb vom Standard-T-Shirt
    (Damen von Rot und Herren von Gelb)
  • 9 Löcher ohne Handicap-Verrechnung auf Blau vom Backtee
    (Damen von Blau und Herren von Weiß)
  • 9 Löcher mit Handicap-Verrechnung auf Blau vom Standard-Tee
    (Damen von Rot und Herren von Weiß)

Nach den Samstagsspielen wird der Cut vom Wettstreitleitung festgelegt.

Folgende Runden werden am Sonntag gespielt:

  • 18 Löcher ohne Handicap-Verrechnung auf blau / gelb vom Backtee
    (Damen von Blau und Herren von Weiß)
  • 18 Löcher mit Handicap-Verrechnung auf Blau / Gelb vom Standard-T-Shirt
    (Damen von Rot und Herren von Gelb)
  • 9 Löcher ohne Handicap-Verrechnung auf Blau vom Backtee
    (Damen von Blau und Herren von Weiß)
  • 9 Löcher mit Handicap-Verrechnung auf Blau vom Standard-T-Shirt
    (Damen von Rot und Herren von Gelb)
  • Die Klassifizierung der Flights wird durch die Ergebnisse des Samstags bestimmt, wobei die besten Spieler im letzten Flight spielen usw.

Lid worden?